Gedenkstein in Buchschwabach

Gedenkstein in Buchschwabach

In Buchschwabach steht am Ausgang des Ortes nach Großweismannsdorf an der B 14 ein Gedenkstein mit folgender Inschrift:

„Hier an dieser Stelle verunglückte durch ein Fuhrwerk der Ökonom und Getreidehändler Johann Georg Wittig von Kloster Heilsbronn am 23. April 1882, gestorben am 24.4.1882 zu Buchschwabach.“

Quelle: Helmut Mahr, in:
Roßtal - Vergangenheit und Gegenwart, S. 351 ff.