Erläuterung der Straßennamen

Luidolfstraße

Herzog Liudolf(!) von Schwaben (930–957) war der älteste Sohn des Kaisers Otto I. Im Jahre 953 stellte er sich an die Spitze einer Verschwörung mehrerer Reichsfürsten gegen seinen königlichen Vater. Während eines zweijährigen Krieges wurde das Kastell Roßtal, das ein Stützpunkt der Rebellen gewesen war, vom König und späteren Kaiser Otto I. am 17.6.954 angegriffen. Die starke Festung konnte jedoch durch das königliche Heer nicht bezwungen werden. Diese Episode gab Anlaß zur ersten chronikalischen Erwähnung Roßtals.