Erläuterung der Straßennamen

Pelzleinstraße

»Pelzlein« ist die altüberlieferte Bezeichnung für die sich unterhalb des Talsporns hinziehende Straße. Der Name führt in die frühe Zeit unseres Ortes zurück. Das feuchtere Klima vor 1000 Jahren bedingte einen höheren Grundwasserstand, wodurch das Talgelände sehr feucht und sumpfig gewesen ist. Auch der offen durch das Pelzlein fließende Schwallbach führte damals mehr Wasser, so daß die Aufrechterhaltung des Verkehrs durch das Pelzlein nur mit Hilfe von Knüppeldämmen möglich gewesen ist. Reste des alten Bohlenweges treten bei Grabungsarbeiten im Pelzlein öfters zutage. Aus der Bedeutung: „bölzen“ für „Abstützung mit Holz“ dürfte das Wort Pelzlein abgeleitet sein.