Adolf Rohn: Heimatbuch von Roßtal und Umgebung

Inhaltsverzeichnis

Clarsbach
Raitersaich
Wendsdorf
Buttendorf
Neuses
Stöckach
Kernmühle
Weinzierlein
Weitersdorf
Kastenreuth
Oedenreuth
Großweißmannsdorf
Regelsbach
Defersdorf
Buchschwabach
Trettendorf
Entstehung
Belagerung und Schlachtim Jahr 954
Erste Zerstörung 955
Wiederaufbau
Besitzwechsel
Roßtal bekommt Stadtrechte
Allgemeines
Richter
Gerichtsbürgermeister
I. Das Richteramt (Pranger, Fraischbezirk Roßtal)
II. Das Bürgerliche Gericht
Geschichtliches
Der Kirchsprengel
Der Bau selbst (Krypta, Teil der alten roman. Kirche, der spätgotische Chor, das Schiff, der Turm)
Innere Ausstattung der Kirche
Ausstattung der Außenwände
Von den Glocken
Mesner
Die beiden Pfarrhäuser
Die Pfarrer Eberhardtsche Wohltätigkeitsstiftung
Die Fischhabersche Wohltätigkeitsstiftung
Die Helmreichsche Wohltätigkeitsstiftung
Die Filial-Kirchenstiftung Weitersdorf
Die Lämmermannsche Wohltätigkeitsstiftung
Die Mäginsche Familienstiftung
Nachrichten von Lehrern und Kantoren
Allgemeine Sitten
Bei Taufen
Bei Hochzeiten
Bei Beerdigungen
Vom Schlachten
Vom Pfeffern
Dreschverse
Beispiele
Roßtaler Kirchweihlieder
Verluste – Denkmal
1. Sage von der unterirdischen Kirche
2. Die große Glocke zu Roßtal
3. Die vernagelte Glocke
4. Die verschollene Glocke
5. Vom Siebenuhrläuten im Winter
6. Die 2 ältesten Sagen von Roßtal:
I. Wann nur der Gaul Flügel gehabt hat
II. Von der Hunnenschlacht
Legende vom heiligen Laurentius