Sonderausstellung »Eisenbahn in Roßtal«

Roßtal-Raitersaich

Eisenbahnbrücke über die Gottmannsdorfer Straße

km 20,532

Brückennummer 4.0974

Baujahr 1935
Erneuerung 1950
Gewölbeverstärkung 1980

lichte Weite 13,50 m

\data\fotos\51\2002-08-bruecken\dsc00519.jpg
Foto
Werner Schläger, 2002

Bauwerksgeschichte

1935:
Errichtung der Eisenbahnbrücke in km 20,532 der Strecke Nürnberg–Crailsheim
17. April 1945:
Sprengung der Brücke
1950:
Erneuerung der Eisenbahnbrücke
1980:
Teilerneuerung der Eisenbahnbrücke in km 20,532 der Strecke Nürnberg–Crailsheim. Es wurde eine Gewölbeverstärkung mittels einer Stahlbetonfahrplatte als Überzugsgewölbe mit beidseitiger Auskragung und eine Erneuerung der Isolierung und Bauwerksentwässerung durchgeführt.

Roßtal-Raitersaich

Johann Volland
mit Pferd Liesl

im Hintergrund die Behelfsbrücke von 1946
über die Gottmannsdorfer Straße

\data\fotos\51\2002-08-bruecken\dsc00519.jpg
Foto: Archiv Volland